Leonardo Meisterklasse

Die Leonardo Meisterklasse entspricht in ihrem hohen Niveau den Ansprüchen und Erwartungen von Malenden mit bereits langjähriger Erfahrung und gehobenem Wissensstand. Der eingeschlagene individuelle Weg schöpferischer Aussage in Technik, Farbgebung und Gestaltung soll im gemeinsamen Diskurs nach modernsten kunstwissenschaftlichen sowie ästhetischen, farb- und ausdruckspsychologischen Gesichtspunkten zu höchster Qualität weiter entwickelt werden.

Hiermit angesprochen sind ausdrücklich der in seiner künstlerischen Tätigkeit bereits weit Fortgeschrittene wie auch die erfolgreichen Abgänger der Leonardo-Studienlehrgänge, die
sich im Kunstgeschehen zu etablieren suchen. Kein Stil und kein Ausdrucksmittel bilden dabei eine Bevorzugung, sodass nicht die einer Leitfigur folgenden „Markenprodukte“ der Kunst entstehen sollen, sondern eigenständige, überzeugende, auch möglichst Weg weisende Werke, die sich auf dem Kunstmarkt zu behaupten vermögen.

Die Leonardo Meisterklasse gliedert sich in drei Lehrstufen, die den Entwicklungsgang entsprechend optimieren, um das Meisterklassenzertifikat zu erlangen. Entsprechend müssen Hausarbeiten im Verlauf des Studienlehrganges im entsprechenden Niveau erbracht werden.

Gearbeitet wird in besonderen Techniken, insbesondere erfolgt eine Vertiefung und Vervollständigung der Kenntnisse in der Aquarell-, Pastell-, Acryl- und Ölmalerei sowie von speziellen Mischtechniken.

Schwerpunkt Schwerpunkt unter anderem Akt, Figurales, Abstraktion, Stilisierung und Gegenstandslose Malerei in verschiedenen Techniken.

Voraussetzung: Zweijähriges Grundstudium, Aufbaustudium oder Vorbereitungsseminar für Quereinsteiger sowie Einreichung von drei Themenarbeiten, die dem Qualitätsniveau der Leonardo Kunstakademie Salzburg sowie dem Kunstmarkt unserer Zeit entsprechen.

Seminarleiter: Prof. Hannes Baier
Seminarbeitrag pro Seminar: € 490,-

LEONARDO MEISTERKLASSE I

Möglichkeiten realistischer Bildsprache

Realistische Bildsprache hat allgemein mit der sichtbaren Welt zu tun. Doch ist sie damit allein nicht schon "wirklich". Zurückblickend war es "Aneignung der Wirklichkeit". Heute ist es durch künstlerische Umwandlung vielmehr zum Verweis auf Dahinterliegendes, Gedeutetes, den tiefer gehenden Sinngehalt gezielt und vermag daher - mehr oder weniger Ziel des Seminars - die verborgene "Realität des Inneren der Dinge" zu erschließen.

LEONARDO MEISTERKLASSE II

Erzählerisch-kreative Bildsprache

Erzählerisches und Schöpferisches sollen sich im Seminar mittels ausdrucksvoller Bildsprache zu eigenständigen, unverwechselbaren Kunstwerken entwickeln, die überzeugend - sowohl in Stimmung wie auch in ihrer Botschaft - die Objekte zu gehaltvollen Sinnbildern zu führen vermögen.

LEONARDO MEISTERKLASSE III

Subjektiv-individuelle Bildsprache

Subjektivität im Bildnerischen wächst aus der Spannung zwischen poetischer Eigenleistung und Rezeption denn erst gemeinsam erheben Produzent und Rezipient ein "Etwas" zu einem Bild. Im Seminar soll zur völlig subjektiv-individuellen Deutung und Sicht von Eigenwelt und der Weltdinge gelangt werden, um heute den Erwartungen postmoderner Kunst gerecht werden zu können.

Termine

Kurs:
Stufe:
Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Preis*
06-2017 Leonardo Meisterklasse I  Neu 7. Mär 2017 490,00 EUR pro Platz
31-2017 Leonardo Meisterklasse II  Neu 25. Jul 2017 490,00 EUR pro Platz
46-2017 Leonardo Meisterklasse III  Neu 7. Nov 2017 490,00 EUR pro Platz
*inkl. MwSt.