Ideale Bildkomposition

Beginn:
24. Apr 2017
Ende:
26. Apr 2017
Kurs-Nr.:
15-2017
Preis:
300,00 EUR pro Platz
Diesen Kurs buchen
Stufe:
mäßig Fortgeschrittene
Kursleitung:

Beschreibung

Ideale Bildgestaltung und Komposition
Prof. Hannes Baier

Ideale Bildkomposition

Der Begriff „Komposition“ leitet sich von dem  lateinischen Wort „componere, compositio“ in der Bedeutung „zusammensetzen“ ab und bezieht sich auf den formalen Aufbau eines einheitlichen Ganzen der bildenden Kunst, speziell der Flächenkünste wie Zeichnung und der Malerei. Hierbei wird das harmonische „Zusammenspiel“ von Linie, Form, Ton, Farbe, Perspektive und Dynamik angezielt.

Die Bildung des Begriffs Komposition setzt die Erfahrung von Gesetzmäßigkeiten im Gestaltungsprozess voraus und führt so zur Regelbildung. Dies gilt selbst für Extremfälle wie „Action Painting“ oder „Informel“, in deren Stilrichtungen es – im besten Falle – sich als ebenso maßgeblich zeigt, sinnvolle (deutbare) Gestalten zu schaffen.

„Komposition  zielt auf den Bau eines von unmittelbaren Eindrücken unabhängigen autonomen Kosmos bildnerischer Beziehungen“ (Kandinsky).

Das Seminar ist prinzipiell der wichtigste Lehrgang (besonders auch des Studiums) für alle Stilrichtungen der Moderne mit all ihren Kriterien bzw. der aktuellen sogenannten „Post-Moderne“ und bildet die Grundlage für alle weitere, originäre, individuelle Kreativität (wie sie ja heute am Kunstmarkt besonders gefragt und erwartet wird: jeder solle seine eigene „Handschrift“ haben – das Massenprodukt ist nicht mehr gefragt). Der Kurs ist geradezu ein „Muss“ für jeden ernsthaft Kunstschaffenden.


Diesen Kurs buchen: Ideale Bildkomposition

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Kategorie