Restaurieren & Vergolden

Beginn:
11. Okt 2017
Ende:
13. Okt 2017
Kurs-Nr.:
39-2017
Preis:
300,00 EUR pro Platz
Diesen Kurs buchen
Stufe:
Anfänger und Fortgeschrittene
Kursleitung:

Beschreibung

Restaurieren & Vergolden
Helmut Ziller

Restaurieren & Vergolden

Vergoldung an Gemälden und Rahmen – eine vielgestaltige, anspruchsvolle Technik – wurde bereits sehr früh in verschiedenen Kulturen angewandt. Ihren Höhepunkt erfuhr sie im Zeitalter des Barock. Neben echtem Gold wurde auch Silber- oder Zinnfolie mit Goldfirnis überzogen. Beim Fassen von Holzplastiken, Architektur-Ornamenten und Möbeln spielt Vergolden heute noch eine große Rolle und ist eine sehr schöne kunsthandwerkliche Fertigkeit. Ziel des Seminares ist das Erlernen verschiedener Techniken des Vergoldens und Versilberns in Anwendung auf diversen Kunst- und Gebrauchsgegenständen (wie z.B. Figuren, Ikonen, Ornamenten, Rahmen oder Möbeln).

Geübt werden zunächst die grundlegenden Vorarbeiten wie Leimtränken, Grundieren mit Kreidegrund und Polimentieren.
Anschließend folgt das Auflegen des Goldes bzw. des Silbers und zum Abschluss das Polieren des Edelmetalls mit dem Achat.
Vergolden bzw. Versilbern ist häufig auch ein unverzichtbarer Bestandteil von Ausbesserungs- und Restaurierungsarbeiten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Diesen Kurs buchen: Restaurieren & Vergolden

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Kategorie