Vorbereitung für die Leonardo Meisterklasse "Die Schule der Gestaltung"

Für Absolventeninnen des zweijährigen Kunststudiums und Malende mit sehr guten Grundkenntnissen (nach Absprache mit der Akademieleitung) werden im Rahmen der Vorbereitung für die Leonardo Meisterklasse drei voneinander unabhängige Seminare geboten.

Ziel dieser Seminare ist der Erwerb künstlerischer Fähigkeiten, um höheren Ansprüchen zu entsprechen. Besonderer Wert wird auf individuelle Gestaltung (Kriterien der Gestaltgesetze), Ausdruckskraft und Originalität gelegt. Diese Seminare weisen somit den erfolgreichen Weg in die „Postmoderne“ und ihren speziellen Anforderungen an die Kunst unserer Zeit. Voraussetzung: Zweijähriges Grundstudium bzw. auch Vorbereitungsseminare mit Einreichung von drei qualitätsvollen Arbeiten.

Voraussetzung: Zweijähriges Grundstudium oder Vorbereitungsseminar mit Einreichung von drei qualitätsvollen Arbeiten.

Vorbereitung für die Meisterklasse Sem. 1

Im Seminar  1 der Meisterklasse soll bereits versucht werden,  möglichst eigenständig Künstlerisches zu schaffen, d.h. von der Bildidee, der Gestaltung bzw. Umsetzung, sowie Stil und Technik bis, nicht zuletzt, der eindrücklichsten Bildbotschaft, sowie zur "Psychologie der Bildwirkung" selbst. Wahl der Stil-Richtung soll dabei "frei" sein, d.h. jedoch bereits möglichst "eigenständige Handschrift" und "Ausdruck" zur Geltung bringen. Hierzu wird im Seminar ständig Rat und Hilfe geleistet sowie technische und stilistische Hilfestellung geboten.

Dieses Seminar gilt als Pflichtteil und  Vorbereitung zur erfolgreichen Absolvierung der Leonardo Meisterklasse.

-- weiter zum Kurs --

 

Vorbereitung für die Meisterklasse Sem. 2

Um den möglichst eigenen Kunstausdruck für "Heute" zu finden, gilt weitgehend Piet Mondrians (niederl. Maler,1872-1944) Wort:  "Die Kunst - das "Abstrakt-Universelle" - soll der unmittelbare Ausdruck des "Universellen in uns" sein! D.h., die exakte Erscheinung "unseres" Wesens als tiefste Verinnerlichung des Äußerlichen und reinste Veräußerlichung des Innerlichen!" In der subjektiven Befragung des Seins, in der konkreten Darstellung, wird uns im Kunstwerk "verschleiert", das Unbewusste "bewusst" gemacht. Demnach soll versucht werden, die Dinge möglichst in "Befragung", also indirekt, andeutend, verweisend  zu zeigen, so bleibt Freiraum "subjektiver Interpretation". Und um "subjektiv-authentische Stellungnahme" von Kunst geht es, gerade in unserer so fragwürdig bestimmend gewordenen Welt. 

Vorbereitende Einführung in die Bild-Thematik und begleitende Unterstützung sind garantiert.    

Dieses Seminar gilt als Pflichtteil und  Vorbereitung zur erfolgreichen Absolvierung der Leonardo Meisterklasse.

-- weiter zum Kurs --

Vorbereitung für die Meisterklasse Sem. 3

Auch im Vorbereitung-Seminar zur Meisterklasse werden noch zahlreiche Informationen und Tipps für das kommende "freie künstlerische Schaffen" vermittelt. Künstlerische, kreative, "selbst-schöpferische" Aktivität mit Zukunft, "das bildnerische Denken", muss hier bereits auf die Probe gestellt werden. Originäres Kunstschaffen ist einsame Schöpfung. Kunstschaffen ist "Befragung, Deutung der Welt- und Lebensdinge". Hiermit soll nun das Gelernte und Gefühlte selbständig, möglichst originär als Botschaft, als zeitgemäßes künstlerisches Verhältnis, zum Ausdruck gebracht werden können.

Selbstverständlich erfahren Sie  ganz besonders auch hierin jegliche nötige Unterstützung durch die Kursleitung.

-- weiter zum Kurs --

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.