Vortrag Degas & Nolde

Beginn:
24. Feb 2020
Ende:
24. Feb 2020
Kurs-Nr.:
18-2020
Preis:
15,00 EUR pro Platz
Diesen Kurs buchen
Stufe:
Anfänger
10000
Kursleitung:

Beschreibung

Prof. Hannes Baier
Prof. Hannes Baier

Vortrag Degas & Nolde

Edgar Degas (1834-1817) bewahrte sich seine „impressionistisch-naturalistische“ Sicht der Welt in der Wahl seiner Motive: Großstadtleben, Milieu der Konzertkaffees, Theaters, Boudoirs, Pferderennbahn, Bars, Balletttänzerinnen. Neuartig und wegweisend waren Blickwinkel, Bildaufbau, Bewegung und Spiel des Lichts sowie seine Technik-Experimente u.a. speziell in Pastell.- Der Vortrag bringt neueste Erkenntnisse, Interessantes und überraschend Aufschlussreiches…

Emil Nolde (1867-1956) entfernte sich vom romantischen Naturalismus und kam in seinen frühen, farbig leuchtenden Blumenbildern ab 1905 zur „Befreiung der Farbe“, bzw. „das Bild aus der Farbe formen“ als geistiges Verfahren zur Evokation. Bildnerisches Verfahren um „Innere Bilder“ und „seelische Regungen“ bewegt in fließend-klarer Farbe sichtbar zu machen. – Themen: Religiöses, Episches, Mythen u. Märchen, Expressiv- Figurales. Nolde: „Die schönsten meiner Werke, waren immer Selbstüberraschungen!“- Der Vortrag zeigt das „Bewegend-Metaphysische“ dieses Ausnahmekünstlers.


Diesen Kurs buchen: Vortrag Degas & Nolde

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Kategorie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok