Zum Inhalt springen

43 - Spontanes Aquarell

Der erste Blick auf das Motiv ist entscheidend für die Umsetzung eines spontanen Aquarells.

Kontraste, Licht und Schatten müssen schon eine Dynamik aufweisen, die mit der Farbe ihre Vollendung findet.

Das Wissen der Regeln im Aquarell, wie beginne ich, mit welchem Farbton, mit wie viel Wasser im Pinsel, was heißt „Lasieren“ oder „Nass in Nass“ Malen, sind notwendig und wichtig. Die Spontanität darf natürlich mit dieser Vorstellung des Aquarells nicht fehlen. Es geht nicht so sehr um die realistische und genaue Darstellung eines Motivs, sondern mehr um eine emotionale Wiedergabe bis hin zur teilweisen Abstraktion. 

Barbara Schiestl-Seebacher

Kursgebühr: € 270,00

Datum: 03.08. - 04.08.24

Kursanmeldung
Möchten Sie sich für mehrere Kurse anmelden, dann schreiben Sie bitte die weiteren Kursnamen inklusive Kursnummer in die Zusatzinfo.